In wenigen Schritten zur passenden Startseite

Wenn Sie WordPress als Content Management System (CMS) für Ihre Website installieren, dann ist es zu Beginn so eingestellt, dass es auf der Startseite stets die neuesten Beiträge anzeigt. Doch das ist nicht immer gewollt. Betreiben Sie eine recht statische Seite mit nur einer geringen Fluktuation der Beiträge, könnte es gewollt sein, dass immer die gleichen Beiträge auf der Startseite angezeigt werden. Auf einer Website, die täglich neue Nachrichten veröffentlicht, ist es sinnvoll, dass die aktuellsten Artikel prominent auf der Startseite erscheinen. Oft bevorzugen Betreiber von Websites Mischungen aus verschiedenen Publikationsbereichen, um eine Themenvielfalt darzustellen. Wenn Sie als Administrator eine WordPress Startseite festlegen, können Sie dieses Problem in den Griff bekommen.

So legen Sie eine Startseite fest

Zunächst müssen Sie im Backend eine Seite erstellen. Diese deklarieren Sie anschließend als Startseite. Das geht, indem Sie den Menüpunkt Einstellungen aufrufen und darunter das Menü Lesen wählen. Danach ändern Sie für die Startseite die Einstellungsoption. Statt der bereits eingestellten Variante, die letzten Beiträge anzuzeigen, wählen Sie die Möglichkeit aus, eine statische Seite darzustellen. Über ein Drag-Down-Menü können Sie dann den zuvor erstellten Beitrag als WordPress Startseite festlegen. Diese Startseite können Sie anschließend individuell mit Inhalten befüllen.

Wordpress Buttons

Der Begriff statische Seite schließt keineswegs aus, dass es auf ihr keine wechselnden Inhalte geben darf. Die Startseite kann aus einem statischen Begrüßungstext am Seitenkopf, einem wechselnden News-Bereich in der Seitenmitte und einer statischen Bildergalerie bestehen. Auch könnte eine Startseite so aussehen, dass in vier Spalten die neuesten Artikel aus vier Bereichen in chronologischer Reihenfolge ausgespielt werden. Wenn Sie die Startseite festlegen und korrekt einstellen, brauchen Sie die Artikel aus den dynamischen Bereichen nicht manuell austauschen. Das System zeigt sie anhand der Zeitstempel selbst in der richtigen Reihenfolge an. (Quelle: www.butlerpress.io.)

Die Startseite darf anders aussehen

Die Startseite können Sie so gestalten, dass Sie sich in ihrem Aussehen erheblich von den anderen Seites unterscheidet. Herkömmliche Inhaltsseiten sollten Sie nicht in mehreren Spalten unterteilen. Hier wird empfohlen, Texte und Bilder in einer Spalte darzustellen, die über die gesamte Breite des Bildschirms verläuft. Weiterhin ist es möglich, Artikelübersichten in einer Form aufzubereiten, die Sie auf anderen Seiten nicht verwenden. Beispielsweise durch ein Karussell, das die Highlights herausstellt.

Bevor Sie für Ihr WordPress System eine Startseite festlegen, sollten Sie sie nicht nur angelegt, sondern auch konfiguriert haben. Dann wissen Sie, ob sich Ihre Vorstellungen in der Form umsetzen lassen. Ist das nicht der Fall kann es helfen, zusätzliche Plugins zu installieren, die den Seiten neue Funktionen geben. Wenn Sie einen einfachen Blog betreiben, in dem die Beträge nicht in verschiedenen Rubriken erscheinen, kann die voreingestellte Startseite ausreichen. Auch wenn Ihnen ein ausgefeiltes Design nicht wichtig ist, ist die chronologische WordPress Startseite eine gute Wahl. Sie macht wenig Arbeit und gibt einen guten Überblick über die neuesten Beiträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.